Skip to main content
28. Oktober 2020 | Parlament, FPÖ, Arbeit und Soziales

Sondersitzung des Nationalrats zur Hacklerregelung

FPÖ-Klubobmann Kickl: "Dieser Regierung muss das unsoziale Handwerk gelegt werden!"

Sondersitzung des Nationalrats zur Hacklerregelung - FPÖ-Klubobmann Kickl: "Dieser Regierung muss das unsoziale Handwerk gelegt werden!"

Foto: FPÖ

FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl zeigte sich heute, Mittwoch, erfreut, dass es auf Initiative der Freiheitlichen gelungen ist, gemeinsam mit der SPÖ eine Sondersitzung zur Hacklerregelung einzuberufen. „Dieser Regierung muss das unsoziale Handwerk gelegt werden. Gerade in Corona-Zeiten ist eine Abschaffung der Hacklerregelung unverantwortlich und sozialpolitisch letztklassig.“

Leistungsträger unserer Gesellschaft

Kanzler Kurz agiere geradezu asozial und entwürdige die Menschen. Hier dürfe nicht einfach zugesehen werden. Abschlagsfrei nach 45 Jahren in Pension gehen zu können, sei wohl eine Selbstverständlichkeit und eine Frage der Gerechtigkeit. Diese Langzeitversicherten seien die Leistungsträger unserer Gesellschaft, denen ÖVP und Grüne jetzt an den Kragen wollen.


© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.